Schnelle Antwort: Wie Heißt Der Beruf Im Hotel An Der Rezeption?

Rezeptionist*innen arbeiten an der Rezeption von Beherbergungsbetrieben wie Hotels, Pensionen und Gaststätten. Sie nehmen Reservierungen entgegen, empfangen bzw. verabschieden die Gäste, Besucher und Kunden, vergeben die Zimmer und Zimmerschlüssel.
Spezifikation des HoteljobRezeptionistin / Rezeptionist An einer Hotelrezeption wird die Administration organisiert. Das hei t es wird die Ab- und Anreise der G ste betreut, die W nsche der G ste erf llt, Reservierungen abgearbeitet, Zimmer frei gemeldet und das Servicepersonal koordiniert.

Wie heißt der Beruf wenn man an der Rezeption arbeitet?

Hotels), bei Unternehmen, in Arztpraxen und in Bankfilialen. Angestellte, die an einem solchen Empfangstresen arbeiten, werden als Rezeptionist/Rezeptionistin bezeichnet, bei weiblichen Angestellten ist auch die Bezeichnung Empfangsdame üblich.

Was braucht man um Rezeptionistin zu werden?

Voraussetzungen für den Job als Rezeptionist

  • abgeschlossene Ausbildung als Hotelfachfrau /- mann.
  • Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprache von Vorteil.
  • Vertraut im Umgang mit MS-Office (insbesondere Word, Excel, Outlook)
  • Kenntnisse von Hotelmanagement- und Reservierungssoftware von Vorteil.
You might be interested:  FAQ: Hotel Transsilvanien 3 Wer Streamt Es?

Welche Rolle spielt die Rezeption im Hotel?

Aufgaben an der Rezeption

  • Check in und Check out.
  • Gäste empfangen und verabschieden.
  • Gäste betreuen von der Anreise bis zur Abreise.
  • Zimmerschlüssel aushändigen und alles im Hotel und um das Hotel genau erklären.
  • Man sollte den Gästen über alle wichtigen Sachen der Stadt und des Hotels Auskunft geben können.

Wie nennt man jemanden der im Hotel arbeitet?

Die Tätigkeit im Überblick Hotelkaufleute koordinieren das Zusammenspiel von Übernachtungsbetrieb, Restaurant, Küche, Lager und Verwaltung.

Was sind meine Aufgaben als Rezeptionistin?

Hotelgäste empfangen und betreuen. Gästen mit ihrem Gepäck behilflich sein. Gäste über Freizeitangebote beraten und informieren. Post und sonstige Benachrichtigungen für die Gäste entgegennehmen.

Welchen Abschluss braucht man als Rezeptionistin?

eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Hotellerie (von Vorteil) gute Deutsch- und Englischkenntnisse. gepflegtes Erscheinungsbild.

Wie viel verdient man als RezeptionistIn?

Das durchschnittliche Einstiegsgehalt als RezeptionistIn beträgt ungefähr € 22.000 brutto pro Jahr. Mit 4-9 Jahren Erfahrung steigt der Bruttolohn für RezeptionistInnen bis zu etwa € 24.000, während eine RezeptionistIn mit mehr als 10 Jahren Berufspraxis kann einen Verdienst von ungefähr € 27.600 erwarten.

Ist RezeptionistIn ein Lehrberuf?

Um eine Karriere als Rezeptionist zu starten, gibt es zwei Wege: In Klein- und Kleinstbetrieben wird eine Lehre zum Hotel- und Gastgewerbeassistenten angeboten. Lehrlinge der Rezeption ist ein Pflichtschulabschluss.

Was macht einen guten Empfang aus?

Talent im Umgang mit Menschen, Freundlichkeit, Zuvorkommenheit. Kaufmännische Grundkenntnisse. Computerkenntnisse. Flexibilität und Multitasking.

Wie viel verdient man an der Rezeption im Hotel?

Das Gehalt eines Rezeptionisten ist abhängig von verschiedenen Faktoren wie zum Beispiel der Berufserfahrung oder dem Ort des Arbeitgebers. Rezeptionist ist ein sehr anspruchsvoller Beruf in der Hotelleriebranche. Das Gehalt eines Rezeptionisten beträgt im Durchschnitt 1.938 Euro pro Monat.

You might be interested:  FAQ: Warum Kreditkarte Hotel?

Wie nennt man den Empfangsbereich eines Hotels?

Frontoffice Manager ist der Gastgeber des Hotels. Er sorgt für die Behaglichkeit seines Hauses und für einen sorglosen Aufenthalt eines jeden Gastes. Der Empfang, auch Frontoffice oder Rezeption genannt, ist der erste Anlaufpunkt eines Gastes und daher ein besonders wichtiger Bestandteil eines Hotels.

Was für Jobs gibt es in einem Hotel?

Deine Prüfungen legst du daher in der Regel vor einer Industrie- und Handelskammer ab.

  • Assistent/in – Hotelmanagement.
  • Assistent/in – Systemgastronomie.
  • Barista.
  • Barkeeper/in.
  • Ernährungsberater/in.
  • Fachkraft – Gastgewerbe.
  • Fachmann/-frau – Systemgastronomie.
  • Fernsehkoch/köchin.

Was braucht man um in einem Hotel zu arbeiten?

Für eine Ausbildung zum/zur Hotelkaufmann/Hotelkauffrau fordern einige Hotels (vor allem die großen Hotelketten) das Abitur. Andere Hotels stellen mit Vorliebe Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss (auch: mittlere Reife) ein. Die entsprechende Angabe findest du in der Stellenausschreibung.

Welche einzelnen Arbeitsbereiche findet man in einem Hotel?

Diese vier Abteilungen sind die operativen Abteilungen des Hotels. Die vier Hauptabteilungen eines Hotels sind:

  • Abteilung Housekeeping.
  • Abteilung Food and Beverage.
  • Abteilung Küche.
  • Front Office Abteilung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *