Frage: Was Verdient Eine Rezeptionistin Im Hotel?

Gehalt für Rezeptionist/in (Hotel) in Deutschland

Deutschland Durchschnittliches Gehalt Möglicher Gehaltsrahmen
Bielefeld 30.200 € 24.400 € – 33.800 €
Münster 29.500 € 23.900 € – 33.100 €
Düsseldorf 29.900 € 24.100 € – 33.600 €
Wuppertal 29.300 € 24.000 € – 33.800 €

16
Als Rezeptionistin betreut man Besucher und Lieferanten, checkt G ste ein, hilft und bersetzt. Wer sich f r diese Position interessiert, sollte eine Hotelfachausbildung oder einen kaufm nnischen Abschluss vorweisen. Das Einstiegsgehalt einer Rezeptionistin liegt bei1.800 Euro brutto pro Monat.

Wie viel verdient man an der Rezeption im Hotel?

Das Gehalt eines Rezeptionisten ist abhängig von verschiedenen Faktoren wie zum Beispiel der Berufserfahrung oder dem Ort des Arbeitgebers. Rezeptionist ist ein sehr anspruchsvoller Beruf in der Hotelleriebranche. Das Gehalt eines Rezeptionisten beträgt im Durchschnitt 1.938 Euro pro Monat.

Wie viel Geld verdient ein Rezeptionist?

Das durchschnittliche Einstiegsgehalt eines Rezeptionisten bzw. einer Rezeptionistin liegt bei etwa 1.700 Euro brutto. Grundsätzlich ist das Gehalt als Empfangskraft jedoch abhängig von verschiedenen Faktoren wie der Größe des Betriebs, dem Maß an Verantwortung oder der persönlichen Berufserfahrung.

Wie viel verdient man als RezeptionistIn im Monat?

reservierte Zimmer zu, übergeben die Zimmerschlüssel und erstellen bei der Abreise meist die Endrechnung. Viele Reservierungen kommen über Online-Buchungsportale. Auch Rechnungen werden zunehmend online erstellt, dadurch ändern sich die Tätigkeiten von RezeptionistInnen.

You might be interested:  FAQ: Wie Viele Sterne Kann Ein Hotel Bekommen?

Was muss man als Rezeptionistin können?

Zum Job und den typischen Aufgaben eines Rezeptionisten gehören. In Hotels zählt die Reservierung ebenso zu seinen Aufgaben wie die Anfertigung von Gästekorrespondenz. Der Rezeptionist bereitet Anreisedokumente vor, ist für den Check-In und Check-Out verantwortlich und pflegt Kundendaten.

Wie viel verdient man in einem Hotel?

Bist du im Hotel – und Gaststättengewerbe in Nordrhein – Westfalen tätig und wirst nach Tarif bezahlt, liegt dein Einstiegsgehalt bei monatlichen 1908 Euro brutto. Hast du mehrere Jahre Berufserfahrungen gesammelt und übernimmst Führungsaufgaben, kannst du sogar bis zu 3145 Euro brutto verdienen.

Wie viel verdient ein Hotelfachmann netto?

Einstiegsgehalt: 1.400 bis 1.800 Euro brutto, der Durchschnitt wird nach einer Einarbeitungszeit bei 1.500 bis1. 600 Euro gesehen. Das sind 900 bis 1.200 Euro netto, bei niedrigem Startgehalt plus Kost und Logis.

Was verdient man am Empfang Physiotherapie?

Ca. 2500 € brutto in Vollzeit.

Ist RezeptionistIn ein Lehrberuf?

Um eine Karriere als Rezeptionist zu starten, gibt es zwei Wege: In Klein- und Kleinstbetrieben wird eine Lehre zum Hotel- und Gastgewerbeassistenten angeboten. Lehrlinge der Rezeption ist ein Pflichtschulabschluss.

Was bedeutet RezeptionistIn?

Am häufigsten sind Rezeptionen bei Unterkünften (z. B. Hotels), bei Unternehmen, in Arztpraxen und in Bankfilialen. Angestellte, die an einem solchen Empfangstresen arbeiten, werden als Rezeptionist / Rezeptionistin bezeichnet, bei weiblichen Angestellten ist auch die Bezeichnung Empfangsdame üblich.

Wie viel verdient man als RezeptionistIn in Österreich?

Gehalt RezeptionistIn Das Durchschnittseinkommen für RezeptionistIn beträgt € 1.690 brutto pro Monat bei 40 Stunden, 5-Tage-Woche (ca. € 23.700 brutto pro Jahr), um € 414 (-20%) niedriger als dem monatlichen Durchschnittsgehalt in Österreich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *